Fõoldal | Ausztria | Svájc | Németország | Svédcsavar | Sajtó cikkek | Turisztikai cikkek - PR cikkek | Interjúk | Saját Flickr Galéria

Nicht ohne mein Fahrrad - zweirädrig unterwegs im Urlaub

 Nicht ohne mein Fahrrad - zweirädrig unterwegs im Urlaub


Morgens auf dem Weg zur Arbeit mit einem leisen Lächeln auf den Lippen an den Staukolonnen vorbeizuradeln, das hat schon was. In aller Ruhe durch kleine Seitenstraßen fahrend dem morgendlichen Vogelkonzert zu lauschen, ist auch schön. Und wenn hinter einem ein SUV-Fahrer ins Lenkrad beißt, weil er mit seiner überdimensionierten Kiste nicht überholen kann – wen stört‘ s? Zugegeben, so ein bisschen Schadenfreude ist nicht besonders tugendhaft, hebt die Laune aber trotzdem. Radfahren ist gut für die Stimmung und die Fitness, daher ist es für viele Menschen ein unverzichtbarer Urlaubsbegleiter.

 

Auf dem Fatbike dem Frühling entgegen in Livigno

Diese „fetten“ Reifen sind nicht für die Straße gedacht sondern für den Schnee: Mit Fatbikes können Mountainbiker zu jeder Jahreszeit die Livigno-Alpen erobern, auch wenn die Trails unter einer Schneedecke liegen. Die im amerikanischen Actionsport entwickelten Fahrräder mit speziellem Fahrwerk und extra breiten Reifen machen es möglich, ein ganz neues Fahrgefühl zu erleben.

Vom 17. April bis 1. Mai 2016 bietet das zur Lungolivigno-Gruppe gehörende Hotel Concordia**** die wohl ziemlich einmalige Kombination eines Bike- und Skiurlaubs an. Vormittags unterwegs auf den Ski-Pisten, nachmittags bei milden Frühlingstemperaturen auf schönen Radtouren mit dem Fatbike. Buchbar ist das Paket von Sonntag bis Donnerstag ab 390,- Euro pro Person. Enthalten sind vier Übernachtungen inkl. Halbpension und Nutzung des Wellnessbereiches, Verleih eines Fatbikes und Skipass für jeweils drei Tage, sowie weitere Extras wie die „Lungolivigno Card” mit 500 Punkten für exklusives Zollfrei Shopping in den Lungolivigno Boutiquen.

www.lungolivigno.com


Nicht ohne mein Fahrrad - zweirädrig unterwegs im Urlaub


Für Mountainbiker das Höchste – Lungau EXTREM

Mit seiner geographischen Vielfalt und landschaftlichen Schönheit bildet der UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau ein ideales Gelände für Mountainbiker. Wie die Speichen eines Rades legt sich ein mehr als 500 km langes Mountainbike-Wegenetz über die Region im Süden des SalzburgerLandes. 15 ausgewählte Mountainbike-Touren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden erschließen eine einzigartige Natur- und Kulturlandschaft. Zusätzlich zu den 15 Touren kommt als Krönung für erfahrene Mountainbiker noch die Täler verbindende „Lungau EXTREM“ Tour hinzu. Die 158,3 km lange Strecke mit 7.172 Höhenmetern an Anstiegen ist am besten in vier Etappen zu absolvieren.

Wer sich ganz auf die schöne Tour und das Biken konzentrieren will, kann die Pauschale „Mountainbikerunde – Lungau Extrem" buchen: Alle Quartiere in guten 3-Sterne Gasthöfen oder Pensionen sind bestellt, das Gepäck wird transportiert und für die Verpflegung während des Radelns gibt es ein Lunchpaket mit auf den Weg. Die Etappen können individuell auf die Kondition und Ausdauer der Teilnehmer angepasst werden. Das Paket mit sechs Übernachtungen inkl. Halbpension ist für 699,- Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar.

www.lungau.at

 

Zwischen Hütten und Almen – Mountainbike-Urlaub im Pitztal

Ultimativer Naturgenuss in Panoramalage und erstklassige Bergerlebnisse für Aktivurlauber, dafür steht das 4-Sterne-Wellness- und Aktivhotel Jerzner Hof im Tiroler Pitztal. Herrliche MTB-Routen führen durch die schönsten Winkel der Bergwelt, zu urigen Einkehren und idyllischen Almen. Wer einen Tourentipp braucht, wendet sich am besten an den Gastgeber Joachim Eiter, der selbst passionierter Biker ist und die Berge wie die sprichwörtliche Westentasche kennt.

Deshalb weiß er auch genau, welchen Service seinen radelnden Gäste schätzen: Versperrbare Abstellräume für die wertvollen Räder, kostenlose Wäsche der Bikekleidung, kostenloses Kartenmaterial, Waschmöglichkeiten für die Bikes und ein Luftkompressor stehen zur Verfügung, sowie acht Mountainbikes zum Gratis-Verleih. Der Tourismusverband bietet wöchentlich von Montag bis Freitag geführte MTB-Touren an und der Gastgeber des Jerzner Hofs begleitet seine Gäste zweimal pro Woche auf MTB-Ausflügen. Die ausgezeichnete Küche zum Krafttanken und das feine Saiwalo-Spa zum Entspannen der müden Muskeln sind nach den Touren auch sehr willkommen.

www.jerznerhof.at


 Nicht ohne mein Fahrrad - zweirädrig unterwegs im Urlaub


Mountainbiken und Rennradfahren im Tannheimer Tal

Von den Tiroler Tälern ist es sicher nicht das bekannteste aber bestimmt eines der schönsten: das Tannheimer Tal  an der Nahtstelle zwischen Allgäu und Tirol. Was Radler und Moutainbiker besonders interessieren dürfte, ist die Auszeichnung des Tannheimer Tales als fahrradfreundliche Region. Neun Mountainbike-Touren und eine Bike-Arena sowie 22 Rennradtouren mit insgesamt 2.500 Streckenkilometern bieten viele anspruchsvolle Herausforderungen.

Mittendrin, auf einer aussichtsreichen Anhöhe bei Tannheim hat das Landhotel Hohenfels seinen Platz. In der näheren Umgebung des familiär geführten 4-Sterne-Hotels führen abwechslungsreiche Radwege abseits von Straßen zu schönen Zielen, wie zum Beispiel das Naturschutzgebiet Vilsalpesee. Regelmäßig werden im Rahmen des Hohenfels-Aktivprogrammes geführte Radtouren unternommen, Hausgäste können Fahrräder und Mountainbikes kostenlos ausleihen. Als optimale Ergänzung zum sportlichen Auspowern auf dem Rad erwartet die Gäste im Hohenfels der kleine feine Wellnessbereich mit beheiztem Außenpool. Zwei Gault Millau Hauben zeichnen die Küche des Hohenfels aus, so dass man die Kraftspeicher auf das Genussvollste auffüllen kann.

www.hohenfels.at


Nicht ohne mein Fahrrad - zweirädrig unterwegs im Urlaub 

Zwei Räder statt zwei Skier in Obertauern

Beliebte Skiberge versprechen auch Mountainbikern viel Vergnügen, die Probe aufs Exempel kann man zum Beispiel in Obertauern machen. Der Salzburger Hotspot des Wintersports ist auch ein wunderbares Revier für Biker. Lohnende Ziele gibt es jedenfalls genug: Stille Bergseen, rauschende Wasserfälle, liebliche Almen und vor allem urige Hütten, in denen die typischen Almspezialitäten der Region serviert werden. Für süßen Rahmkoch, würzigen Almkäse oder eine zünftige Bretteljause ist kein Weg zu weit. Im Gegenteil – je mehr man den Berg hinauf strampeln musste, desto mehr kann man von diesen Köstlichkeiten genießen. Außerdem gibt es eine Abkürzung, auch im Sommer sind zwei Seilbahnen bei gutem Wetter in Betrieb, Kinderwägen und Mountainbikes werden kostenlos transportiert.

Ein besonderes Highlight und Must-Do für alle Freunde des Actionsports ist der Mountainskyver.  Gewandert wird auf den Berg hinauf, bergab geht es wesentlich flotter mit den geländetauglichen, gefederten Bergrollern, die jeden Abstieg zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. An der Talstation der Grünwaldkopfbahn gibt es die Roller samt Helmen zum Verleih, auch Schnupperkurse werden angeboten.

www.obertauern.com


 Nicht ohne mein Fahrrad - zweirädrig unterwegs im Urlaub


Die Ferienregion Kronplatz per Rad erfahren

Was darf es sein? Eine gemütliche Familienradtour oder ein herausfordernder Single Trail? Die Geschmäcker der Radler sind so verschieden wie die unzähligen Rad- und Mountainbike-Wege in der Ferienregion Kronplatz. 105 km gemütlichen Naturgenuss bietet der Pustertaler Radweg von Brixen bis nach Osttirol. Dass die Strecke entlang der Pustertal Bahn verläuft, ist obendrein recht praktisch, so kommt man bequem zum Start der Lieblings-Etappe, denn die Bahn nimmt Fahrräder mit.

Rund 300 km lang ist das verzweigte Netz der Radwege in der Ferienregion Kronplatz, das auch ins Ahrntal, Antholzertal und Gsieser Tal führt. In allen Tälern gibt es so viel zu sehen und zu erleben, so dass es sich allemal lohnt, ab und zu vom Drahtesel abzusteigen. Für einen Stadtbummel durch Bruneck zum Beispiel, einen Ausflug ins Schaubergwerk Prettau oder auf eine der vielen trutzigen Burgen, die etliche Anhöhen schmücken.

Damit sich die Mountainbiker in der Vielfalt der MTB-Strecken zurechtfinden, stehen ihnen erfahrene Bike-Guides zur Seite. Sie  kennen die Schönheiten und Schlüsselstellen jeder der vielen Touren in der Ferienregion Kronplatz und wissen auch, wieviel Kondition, Ausdauer und Kraft sie verlangen. So können sie die Berg-Pedalritter optimal beraten und ihnen die passende Route für eine gemeinsame Tour empfehlen.

www.kronplatz.com

Text: MAROundPARTNER

Foto: Alex Filz, Toniolom, Biosphärenpark Lungau, Hotel Hohenfels, Obertauern

Vissza » Auf Deutsch

 

A cikk ajánlása!


Aktív rovatok



Szakmai partnereknek



Hasznos linkek



Iratkozzon fel INGYENES hírlevelünkre:
Név:
E-mail cím:

Adatait bizalmasan kezeljük, más részére nem adjuk át!







All right reserved: www.aktivpihenes.hu | Honlapkészítés - XLS.HU -
Ranking-Hits